_MG_5474.jpg
_MG_5453.jpg

              Jagdliche Anlagensichtung (JAS/R) in Afferde am 11.09.2022

Diesen Sonntag stand für unsere zwölf Monate junge Hündin Ciel die Jagdliche Anlagen-sichtung auf dem Programm. Nach knapp vier
Stunden Anfahrtzeit kamen wir endlich am Durch-
führungsort an. Ciel war glücklich endlich wieder
das Auto verlassen zu dürfen um sich frei bewegen
zu können. Nachdem die Formalitäten der Anmel-
dung durchlaufen waren, wurde es Ernst.
Ciel zeigte sich im Laufe des Parcours zusehends sicherer und brachte ihre jagdlichen An-
lagen schön zum Ausdruck. Sie fand die ausgelegte Beute (Kaninchen und Ente) in unter-schiedlichen Aufgabenstellungen und trug diese vollends freudig zu. Dabei wartete Sie ruhig
                                                                              die jeweilige Aufgabenstellung ab, um dann 
                                                                              konzentriert agieren zu können.
                                                                               Während der Bewältigung der Aufgaben wurde
                                                                               unter anderem der Findewille, der Nasengebrauch,
                                                                               die Arbeitsruhe, die körperliche Härte, die Wasser-
                                                                               freude, die Konzentration sowie die Einschätzung der Entfernungen mit dem Ergebnis "Ausgewogen" bewertet. Zudem zeigte Ciel sich unbe-
eindruckt bei der Abgabe der Schüsse und zeigte sich somit schußfest und ließ sich nicht von ihren Aufgaben abbringen. In Ihrer ausgeglichenen und sozialverträglichen Art und Weise sind außerdem die Selbstständigkeit sowie auch der Spurwille erkennbar geworden.
Als ausgeprägt wurde die Führigkeit Ciels bewertet.
Schlussendlich wurde diese Anlagensichtung für
uns zu einem schönen und erfolgreichen Erlebnis.
Wohl wissend, dass Sie sich von ihrer besten Seite
gezeigt hat, war Ciel voller stolz, was mit reichlich
Leckerlies belohnt wurde.

                                                                              So konnten wir nach Erhalt der Papiere, in Form
                                                                              von Bescheinigung der JAS/R und Urkunde die 
                                                                              Rückreise antreten.





      Richter: M. Meier


                                  

 

_MG_5421.jpg
_MG_5471.jpg
IMG_5493.jpg